StartseiteArchiv aktuelle Nachrichten


Dezember 2014

Unser Schaufenster in der Hummelapotheke(Herthastraße) mit dem neuen Thema: Weihnachtsfotos

Weihnachtsbilder - Detember 2014, Gestaltung: Gudrun Wohlrab



Oktober 2014

Ausstellung vom 4.11.2014 bis 2.12.2014
in der Bücherhalle Bramfeld
Kindheit im Kleingarten - "Schreber Barmbek" 1940-1960

Heiko David zeigt mit Fotos und Erinnerungen seine Kindheit und Jugend im Kleingartenverein "Schreber Barmbek". Bereits seine Großeltern, Emma und Helmuth Laaß, besaßen eine Parzelle in dem 1919 gegründeten Verein.

In Hamburg gab es seit ca. 1850 erste Kleingärten. 1907 erhielten die ersten Schreber unter dem Dach der Patriotischen Gesellschaft eine gemeinsame Vertretung. Vor allem auf nicht-hamburgischem Gebiet - also im Bereich Altona, Harburg und Wandsbek - entstanden daneben auch eigenständige Kleingartengründungen wie die "Schreber Barmbek", die von Bramfelder Bauern Land pachteten und in 300-400 qm große Parzellen aufteilten. Mit der Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er Jahre begann eine "wilde" Siedelei, insbesondere auf preußischem (nicht-hamburgischen) Gebiet. Allein in Bramfeld wurden 1935 3000 Lauben gezählt - damit erhöhte sich die Bramfelder Bevölkerung um ca. 30 Prozent.

In der Zeit der Hitler-Diktatur wurden auch die Kleingartenvereine gleichgeschaltet, d.h. mit nazifreundlichen Vorsitzenden besetzt und über die Dachorganisation in die national-sozialistische Politik einbezogen. Auch dieser Prozeß wird in der Ausstellung beleuchtet. Das Verbot des ganzjährigen Wohnens in der Laube wurde mit der Bombardierung Hamburgs aufgehoben. Immer mehr Menschen zogen fest in ihre Kleingärten und machten die Lauben winterfest.
Heiko David macht anschaulich, wie das Leben dort gemeistert wurde, wo man einkaufen konnte, was man im Garten anbaute, wie man Feste feierte. Er engagierte sich in der Schreberjugend, auch über das Ende von "Schreber Barmbek" hinaus. 1959 musste der Kleingartenverein aus Bramfeld weichen, weil auf seinem Gelände die Hegholt-Siedlung entstehen sollte.


29.9.14

Historisches Kinderprojekt erhält Beratungsstipendium von startsocial

Unter den 100 sozialen Projekten, die der Verein startsocial bundesweit ausgewählt und mit einem Beratungsstipendium ausgezeichnet hat, ist auch das Historische Kinderprojekt!


Es wurden Initiativen ausgewählt, die durch gesellschaftliche Relevanz und Wirksamkeit überzeugen und nun von November bis Februar durch je zwei qualifizierte Coaches aus der Wirtschaft mit wöchentlich ca. 4 Stunden unterstützt werden.
Bei der Bundesprämierung im Frühjahr 2015 werden die 25 Bundessieger und 7 Geldpreisträger mit je 5.000 Euro ausgezeichnet. startsocial steht unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.


September 2014

TAG DER GESCHICHTSWERKSTÄTTEN
Sonntag, den 5.10.14

Die Hamburger Geschichtswerkstätten öffnen ihre Türen, laden zum Stöbern in ihren Archiven ein und bieten Rundgänge und Veranstaltungen im jeweiligen lokalen und sozialen Zusammenhang an.
Hier das Programm aller Hamburger Geschichtswerkstätten.


IN BRAMFELD:
Offenes Archiv und Filme
Das Stadtteilarchiv Bramfeld läd alle Interessierten zwischen 10.00 und 15.00 Uhr ein bei einer schönen Tasse Tee in seinen Foto- und Kartenschätzen zu stöbern. Wir freuen uns auch, wenn sie uns Ihre Fotos und Dokumente zeigen. Das Archiv lebt davon, dass alle Stadtteilbewohner etwas dazu beitragen! Zu jeder vollen Stunde zeigt der Stadtteilfilmer Herr Hoppe Filme. Sie können auswählen: Bramfeld damals und heute, Herthastraße im Wandel der Zeit, 30 Jahre Archiv, Kulturinsel unter Palmen, Keine Angst vor Bienen, Schule wie vor 100 Jahren.

Generationen-Stadtteilrallye
Das Historische Kinderprojekt bietet von 10.00 bis ca. 13.30 Uhr die Stadtteilrallye "Dörfliche Spuren in Bramfeld" an.
Ziel der Rallye ist es, mit Hilfe von GPS-Handgerät, Kompass und Aufgaben, die mit historischen Fotos bebildert sind, die dörflichen Spuren zu finden.
Für dieses Angebot kann man sich nur als Team (2-4 Personen) aus Kindern (ab 9 Jahre) und Senioren (1-2 Senioren) anmelden!
Team-Anmeldung unbedingt erforderlich unter:
Gudrun Wohlrab Telefon: 64 22 44 66
Am Tag der Geschichtswerkstätten ist dieses Angebot kostenlos. Spenden sind gern gesehen.


September 2014

Unser Schaufenster in der Hummelapotheke(Herthastraße) mit dem neuen Thema: Tag der Geschichtswerkstätten

Tag der Geschichtswerkstätten - September 2014, Gestaltung: Gudrun Wohlrab



September 2014

Spende von Walbusch für Historisches Kinderprojekt

Auch wenn das Kinderprojekt leider nicht zu den 80 Bildungsprojekten gehört, die anläßlich des Jubiläumsjahres mit 1000 Euro unterstützt werden, so erhielt das Projekt trotzdem eine Spende als Anerkennung seiner Arbeit.
"Die Auswahl der 80 Projekte aus der Vielzahl wichtiger Initiativen fiel schwer. Spontan haben wir uns daher entschlossen, über 500 weiteren Bewerbern als "Trostplaster" eine Spende von 50 Euro zukommen zu lassen", so Walbusch.
Vielen Dank!


August 2014

Stadtteilarchiv und Kinderprojekt auf der Kulturbörse Bramfeld

Am 29.8. und 30.8.14 fand erstmalig die Kulturbörse Bramfeld in der Marktplatz Galerie Bramfeld statt.
Das Stadtteilarchiv präsentierte sich mit Informationen zur neuen Ausstellung über die Schreber, die im November in der Bücherhalle zu sehen sein wird. Besonders erfreulich war das große Interesse an den Stolpersteinen in Bramfeld.

Das Historische Kinderprojekt bot Besuchern die Möglichkeit ihr Wissen über das alte Bramfeld oder über die Namen alter Kinderspiele zu überprüfen. Neugierige Fragen wurden zum Mehrgenerationenprojekt gestellt und viele nette Kontakte geknüpft.

Kulturbörse Bramfeld 2014 -



Juli 2014

Generationen-Stadtteilrallye
Ziel der Stadtteilrallye ist es mit Hilfe von GPS-Handgerät, Kompass und Aufgaben, die mit historischen Fotos bebildert sind, die dörflichen Spuren von Bramfeld zu finden. Für diese Rallye müssen die Teams aus Kindern (ab ca. 9 Jahre) und Senioren gebildet werden.
Donnerstag, den 10.7.14 von 10.00-13.00 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich unter:
Gudrun Wohlrab Telefon: 64 22 44 66
Weitere Informationen zur
Generationen-Stadtteilrallye


Juli 2014

Unser Schaufenster in der Hummelapotheke(Herthastraße) mit dem neuen Thema: 225 Jahre Schule in Bramfeld

225 Jahre Schule in Bramfeld - Juli 2014, Gestaltung: Gudrun Wohlrab



6.7.14

Stadtteilfest 2014 -


Historisches Kinderprojekt auf dem Stadtteilfest Bramfeld

Bei sommerlichen Temperaturen tummelten sich viele Bramfelder auf dem diesjährigen Stadtteilfest. Das Historische Kinderprojekt war mit seinem Marmeltisch und dem Bilderständer auch vertreten.
Viele Senioren erinnerten sich an frühere Zeiten und wir hoffen, dass wir bald weitere Mitglieder in der Erfahrungsschatzgruppe vom Historischen Kinderprojekt begrüßen dürfen, die Lust haben ihre Erinnerungen mit Kindern zu teilen!

Stadtteilfest 2014 -



April 2014

Unser Schaufenster in der Hummelapotheke(Herthastraße) mit dem neuen Thema: Osterkirche 1914-2014

Osterkirche 1914-2014 - April 2014, Gestaltung: Gudrun Wohlrab



27.2.14

Wandsbeker Sozialpreis 2013 für Historisches Kinderprojekt!

Am 27.2.14 wurden dem Freundeskreis Seniorenhilfe Berne und dem Historischen Kinderprojekt von Gudrun Wohlrab zu gleichen Teilen der Wandsbeker Sozialpreis 2013 von der Bezirksversammlung Wandsbek verliehen.

Mit dem Sozialpreis ehrt die Bezirksversammlung Bürgerinnen und Bürger, die sich im Bezirk mit ihrer wertvollen Arbeit sozial einbringen.

Projektvorstellung für die Bezirksversammlung -


Preisübergabe Wandsbeker Sozialpreis 2013 -


Erfahrungsschatzgruppe beim Sozialpreis -



26.2.14

ERSCHIENEN:

Begleitheft zur Ausstellung "Hilfe für Verfolgte"

Die Hamburger Geschichtswerkstätten haben für die Ausstellung "Hilfe für Verfolgte" ein kostenloses Begleitheft herausgebracht. Die Ausstellung ist ausleihbar.


25.2.14

Mehrgenerationenprojekt gewürdigt

Auf der heutigen Preisverleihung für "Erfahrung entdeckt Entdecker" stellten sich die elf nominierten Mehrgenerationenprojekte aus ganz Deutschland im Hotel Reichshof in Hamburg vor.

Dagmar Hirche, Maxi Arland, Gudrun Wohlrab -


Dagmar Hirche vom Verein "Wege aus der Einsamkeit": "Für uns sind alle Projekte Gewinner! Daher geben wir auch denjenigen, die es nicht auf die vorderen Plätze geschafft haben ein Preisgeld von 200 Euro!"

Das Mehrgenerationenprojekt des Historischen Kinderprojektes war durch die Nominierung auch dabei!

Vorstellung des Mehrgenerationenprojektes -


Erfahrungsschatzgruppe bei der Preisverleihung -



11.2.14

FRISCH VOM DRUCKER:

Kiek mol 2014
In dieser kostenlosen Broschüre finden sich alle Stadtteilführungen der verschiedenen Hamburger Geschichtswerkstätten.
Zu bekommen unter anderem hier:
im Stadtteilarchiv Bramfeld, im Schaufenster der Hummelapotheke in der Herthastraße.
Außerdem: Kiek mol 2014 online


14.1.14

Mehrgenerationenprojekt nominiert bei Wettbewerb!
Unser Projekt ist unter die ersten elf nominierten Projekte der bundesweiten Ausschreibung "Erfahrung entdeckt Entdecker" vom Verein Wege aus der Einsamkeit gekommen!
Wir sind gespannt, ob wir es auch noch unter die ersten drei Preisträger schaffen, die am 25.2.14 bekannt gegeben werden!


Januar 2014

Unser Schaufenster in der Hummelapotheke(Herthastraße) mit dem neuen Thema: Bramfelder See

Bramfelder See - Januar 2014, Gestaltung: Gudrun Wohlrab



1.1.14

Zum Jahreswechsel am alten Teich: Auf zu neuen Ufern! Ein abenteuerliches neues Jahr 2014!

Alter Teich Jahreswechsel 2013/14 - Foto: Gudrun Wohlrab


2016
2013
Bundesfreiwillige gesuchtKontaktImpressum