StartseiteJubiläum 1983-2013Grußwort erste Vorsitzende

Erste Vorsitzende - Greta Rambatz


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bramfelderinnen und Bramfelder,

unser Stadtteilarchiv Bramfeld gibt es nun schon 30 Jahre. Doch denke ich, dass sich noch immer viele Leute nichts Genaues darunter vorstellen können. Auch wenn sie erfahren, dass es eine Geschichtswerkstatt ist, fragen sie sich vielleicht, wozu braucht man die eigentlich?

Möglicherweise haben Sie Kinder oder Enkelkinder, die einiges über Bramfeld wissen möchten? Oder Sie sind langjährige Bramfelderin oder lange Zeit bereits Bramfelder und haben gerade Zeit, sich näher mit Ihrem Wohnort zu beschäftigen? Es könnte auch sein, dass Sie erst vor kurzem hierher gezogen sind oder einer Ihrer Vorfahren von hier stammt.

Auf fast alles können Sie Auskünfte vom Stadtteilarchiv bekommen. Dabei helfen alte Fotos, Zeitungsausschnitte, Urkunden, Pläne und Landkarten, Interviews, auch einige Gegenstände, die von uns dankend entgegen genommen, gesammelt, geordnet und archiviert wurden.

Unsere Rundgänge im Stadtteil vermitteln Kenntnisse über Geschichte, Gegenwart und zukünftige Planungen. Ausstellungen, Veröffentlichungen und Filme informieren Sie über Bramfeld und unsere Arbeit.

Die Stolpersteingruppe half bei der Erforschung der Schicksale, der von den Nationalsozialisten verfolgten und umgebrachten Menschen, für die in unserem Auftrag der Künstler Gunter Demnig Stolpersteine anfertigte und vor die Häuser setzte, in denen oder an deren Stelle, diese Personen einmal gewohnt haben.

Bei unserem Projekt für Schulkinder und Senioren lernen die Kinder die Spiele von früher kennen und es werden ihnen Kleidung, Spielzeug und Süßigkeiten ihrer Großelterngeneration gezeigt. Die Senioren haben dabei viel Freude und erfahren außerdem über Lieblingskleidung, Lieblingsspielzeug und bevorzugte Süßigkeiten der Kinder viel Neues.

Wir hoffen, Ihnen mit unseren Angeboten zu helfen, den Stadtteil Bramfeld lieben zu lernen. Auch über dessen Schönheiten können Sie durch uns viel erfahren.

Die Zukunft wird uns hoffentlich durch den Ausbau und die Einrichtung der Kulturinsel die Möglichkeit eröffnen Ihnen unsere Schätze besser präsentieren zu können.

Greta Rambatz
1. Vorsitzende des Stadtteilarchivs Bramfeld e.V.
KontaktImpressum